apr

27

JA!ZZevau Kaiserslautern präsentiert: Ro Gebhardt + Band


Donnerstag, 27. April // Eintritt: 7,50 Euro (6,- ermäßigt) // Einlass: 19:30 Uhr

"Jatz im Juz" mit Ro Gebhardt & Band

Der 54-jährige europäische Top-Gitarrist und Songwriter stellt sein neues Album "Fruit of Passion" vor.
Nachdem die vorletzte CD im Big-Band-Sound gehalten war und die letzte im kammermusikalischen Jazz-Trio mit Weltstar-Drummer Antonio Sanchez, erscheint nun nach dreijähriger Pause die neue CD von Ro Gebhardt. Pop, jazz und Funk bestimmen den Sound des neuen Werkes.
In Kaiserslautern wird er seinen neuen Longplayer mit Rhythm-Section und Andrea Reichhart am Gesang vorstellen. Neben wenigen Instrumental-Stücken werden überwiegend Vocal-Songs gespielt. Die Texte erzählen vom Leben, der Liebe, den ups und downs eines bewegten Künstlerdaseins.
Für JA!ZZevau-Konzerte ist das JUZ bestuhlt. Es spielen: Andrea Reichhart (voc), Ro Gebhardt (g), Gernot Kögel (b) und Jean-Marc Robin (d).

apr

29

Music Power - Bandwettbewerb


Samstag, 29. April // Eintritt frei // Einlass: 15:30 Uhr - Ende: 20 Uhr

Bandwettbewerb der Musikschulen RLP, Vorentscheid

„Music Power“ heißt der Bandwettbewerb der Musikschulen in Rheinland-Pfalz. Seit vielen Jahren gibt es diesen Wettbewerb, 2017 wird das Finale erstmals in Kaiserslautern im Rahmen der „Langen Nacht der Kultur“ am Samstag, den 24. Juni, auf der „RPR 1 Bühne“ ausgetragen.
Insgesamt 25 Bands in drei Alterskategorien haben sich angemeldet, acht von ihnen kommen ins Finale. Auf zwei Vorentscheiden werden diese acht Finalbands ermittelt, einer davon findet ebenfalls in Kaiserslautern statt und zwar am Samstag, 29. April ab 16 Uhr im Jugend- und Programmzentrum, Steinstraße. Zu hören sind Rock-, Pop- und Jazzbands aus der städtischen und der Kreismusikschule Kaiserslautern, der Kreismusikschule Südwestpfalz, der Kreismusikschule Kusel, den Musikschulen Trier und Ludwigshafen, sowie des Peter-Cornelius-Konservatoriums Mainz.
Die hochkarätig besetzte Jury, die auch einen Tag später den zweiten Vorentscheid in Bad Kreuznach zu bewerten hat, wird es nicht leicht haben, die acht besten Bands auszusuchen, denn bekanntlich ist das Niveau sehr hoch. Die Wertungsspiele im Juz Kaiserslautern sind öffentlich, jeder ist eingeladen, sich die unterschiedlichen Formationen bei freiem Eintritt anzuhören.
Mit dabei sind drei Altersgruppen und die jeweiligen Formationen: Stevie's Seven, Led Floyd, Schoolyard, Avenger, The Deadbeat, Thrown Together, The Common Way, T&T&T, The Chewbuckers, Crew V und Clustered Vision.

mai

5

Andys Sister, Unfinished Business, State Of The Art


Freitag, 5. Mai // Eintritt: 7,50 Euro (6,- ermäßigt) // Einlass: 20:00 Uhr

Pop, Punk, Rock – ein Abend mit drei talentierten jungen Rockbands

Unfinished Business aus Kaiserslautern sind aus dem Bandprogramm der „Modern Music School“ entstanden. Die Formation ist als Coverprojekt gestartet, widmet sich inzwischen jedoch ihren eigenen Kompositionen. Die Musiker zählen A Day to Remember, Paramore, Billy Talent, Blink 182 und Rise Against zu ihren Einflüssen und bieten stilistisch eine Mischung aus Pop, Punk und Rockmusik. Man darf auf diese junge und talentierte Band gespannt sein, ihre Besetzung lautet: Clara Rothländer (Gesang), Julius Seyfert (Gitarre), Max Niermann (Gitarre), Michael Schwarz (Bass), Lukas Mach (Schlagzeug) und Drake Louis (Schlagzeug). Kontakt: www.Unfinished Business.de
Die Gruppe Andy‘s Sister aus Worms wurde im Jahre 2014 gegründet. Nach eigener Aussage spielen die vier Musiker eine Mischung aus Pop und Punk zum „Abtanzen“. Derzeit arbeiten sie an ihrer ersten Studioproduktion. Auf der Bandcamp-Seite (https://andyssister.bandcamp.com/) kann man sich Songs von der bereits erschienenen „The First Unicorn“-EP anhören. Kontakt auf Facebook: www.facebook.de/andyssister
State Of The Art stammt ebenfalls aus Kaiserslautern und wurde im Sommer 2015 von vier Schülern des Gymnasiums am Rittersberg gegründet. Seither probt die Formation jede Woche im Big-Band-Keller der Schule. Inzwischen haben die Musiker bereits Auftritte im Hardrock Cafe, Juz und Irish House zu verzeichnen. State Of The Art spielt hauptsächlich eigene Songs mit der Stilrichtung „Indie-Punk-Rock“. Die Musiker sind von Künstlern wie beispielsweise Red Hot Chili Peppers, Foo Fighters, Beatles, Blur oder Green Day beeinflusst. State Of The Art sind: Tilman Kreis (Gesang, Gitarre), Nils Haßler (Bass) und Jona Wiedner (Schlagzeug). Kontakt: www.facebook.com/sotamusicofficial

mai

12

Nimm 2


Freitag, 12. Mai // Eintritt: 7,50 Euro (6,- ermäßigt) // Einlass: 20:00 Uhr // Bühne Unterm Dach

Swing und Pianopop

Peter Klein (Piano) und Timo Holstein (Gesang) - ehemals Snailshouse/menschenskinder - interpretieren Piano-, Pop- und Swingklassiker auf höchstem Niveau. Erleben Sie Evergreens in einer ganz besonderen Atmosphäre. Erfreuen Sie sich an den Hits der Beatles, von John Denver, Billy Joel, Bill Withers, Lionel Richie, Sammy Davis Jr. oder Mr Frank Sinatra. Lassen Sie sich vom "Piano Man" entführen, genießen Sie "Easy" die Stunden, wenn Franky leise "My Way" singt… Wir freuen uns erneut dieses Duo auf der stimmungsvollen "Bühne Unterm Dach" in der Steinstrasse 47 begrüßen zu dürfen! Kontakt: www.nimm-zwei-musik.de

INFORMATIONEN ZU VERANSTALTUNGEN

Infos und Kartenvorverkauf
während der Öffnungszeiten im JUZ.
Tel.: 0631 - 4145452
(keine telefonische Reservierung möglich!)

Bandanfragen
Informationen zu euerer
Bandbewerbung gibt es hier

Technik
Informationen zu unserer
technischen Ausstattung gibt es hier

JUZ ALLSTAR
Informationen zu der
Veranstaltung gibt es hier