mär

31

Warfield, Schizophrenia, Fusion Bomb


Freitag, 31. März // Eintritt: 7,50 Euro (6,- ermäßigt) // Einlass: 20:00 Uhr

Thrash Metal

Mit Fusion Bomb (Lux), Warfield (D) und Schizophrenia (Bel) gibt es am 31. März europäischen Thrash Metal auf die Ohren und bei diesem tollen Bandaufgebot sollte auch jeder Fan der härteren Gangart auf seine Kosten kommen.

Fusion Bomb aus Luxemburg spielenThrash der alten Schule mit vereinzelten Death-Metal-Elementen. Die vier Musiker haben aus der Lust am gemeinsamen Musizieren heraus als chaotische Schülerband begonnen. Ein gesundes Maß an Chaos ist der daraus entstandenen Formation Fusion Bomb geblieben, jedoch hat man sich musikalisch weiterentwickelt und inzwischen eine erste Produktion veröffentlicht. „Pravda“ setzt sich auf historisch-kritische Art und Weise mit der Geschichte der Sovjetunion auseinander – natürlich nicht ohne eine Prise Ironie. „Pravda“ wurde von Miguel Teixeira in den Muschel Productions Studios aufgenommen und von Xavier Hofmann gemixt und gemastert. Was man sich von der halbstündigen EP erwarten kann, ist klar: Lädierte Nackenmuskeln, prägnante Melodien und mächtig viel Spaß! Fusion Bomb sind: Miguel Teixeira - Guitars, Vocals, Michel Remy - Bass, Vocals, Tun Darrosa – Guitars, Scott Kutting – Drums. Kontakt: Fusion Bomb
Schizophrenia ist eine junge Thrash Metal-Gruppe aus Belgien. Die Band war früher als Hammerhead bekannt. Gitarrist Lennert Theys und Schlagzeuger Vincent Verstrepen haben sie im Oktober 2010 gegründet. Im Laufe der Jahre veröffentlichten sie zwei EPs und tourten durch mehrere europäische Länder. Als Ricky und Romeo zu den beiden Musikern stießen, wurde der Bandname in „Schizophrenia“ geändert, da dies die Art und Weise beschreibt wie die Band klingt. Zudem steht der Name als eine Erinnerung an das zweite Sepultura-Album, das heute noch einer der wichtigsten Einflüsse der Band ist. Dieses energetische Quartett ist hier, um die Fans dahin zurück zu bringen, wo alles begann. Power, Aggression und Geschwindigkeit sind die drei Hauptwörter, die die Aufführungen der Band beschreiben. Die Band wird von Thrash Metal-Künstlern wie Dark Angel, Sepultura, Testament, Kreator, Demolition Hammer, Destruction, Vio-Lence und vielen weiteren beeinflusst. Mitglieder: Ricky Mandozzi: Vocals/bass, Romeo Promos: Guitar, Marty VK: Guitar, Lorenzo Vissol: Drums. Kontakt: Schizophrenia
Warfield kommen direkt aus dem Herzen der Pfalz und die jungen Musiker haben sich bereits in Kaiserslautern und Umgebung einen sehr guten Ruf erspielt. Mit auf den Punkt gespielten Gitarren-Riffs, eingehenden Melodieparts und viel „Geschredder“ gehen sie mit Leidenschaft zu Werke und liefern Thrash Metal in reiner Form, wo man spürt, dass die Musiker diese Spielart lieben. Das Ganze wird von energischem und schnellem Schlagzeugspiel hinterlegt. Die lyrischen Inhalte basieren auf politischen/sozialen Missständen und den Kriegen unserer „Gesellschaft“. Dieses musikalische Schlachtfeld ist selbstverständlich an Szene Größen wie Slayer, Kreator oder Exodus angelehnt. Aber auch neuere Bands wie etwa Legion of the Damned oder Suicidal Angels haben die Band stark geprägt. Nichtsdestotrotz besitzt Warfield einen ganz eigenen, unverkennbaren Sound. Mitglieder: Johannes Clemens (Vocals), Matthias Clemens (Guitar), Marc Hirschbach (Session-Bassist), Dominik Marx (Drums). Kontakt: Warfield

apr

6

SALSA DISCO mit DJ ALAMBA


Donnerstag, 6. April // Eintritt: 5,- Euro (3,- ermäßigt) // Einlass: 20:00 Uhr

Salsa Disco im Juz

Erneut an einem Donnerstag gibt es die Salsa Disco im Jugendzentrum. Die lateinamerikanischen Sounds im „Cafe Pur“ sorgen stets für eine ansprechende Atmosphäre, wobei Anfänger ebenso schnell eine Tanzpartnerin oder -partner finden wie die Profis. Zu den heißen Rhythmen stehen erfrischende Cocktails von Achim bereit. Die Veranstaltung endet um 24 Uhr.

apr

27

JA!ZZevau Kaiserslautern präsentiert: Ro Gebhardt + Band


Donnerstag, 27. April // Eintritt: 7,50 Euro (6,- ermäßigt) // Einlass: 19:30 Uhr

"Jatz im Juz" mit Ro Gebhardt & Band

Der 54-jährige europäische Top-Gitarrist und Songwriter stellt sein neues Album "Fruit of Passion" vor.
Nachdem die vorletzte CD im Big-Band-Sound gehalten war und die letzte im kammermusikalischen Jazz-Trio mit Weltstar-Drummer Antonio Sanchez, erscheint nun nach dreijähriger Pause die neue CD von Ro Gebhardt. Pop, jazz und Funk bestimmen den Sound des neuen Werkes.
In Kaiserslautern wird er seinen neuen Longplayer mit Rhythm-Section und Andrea Reichhart am Gesang vorstellen. Neben wenigen Instrumental-Stücken werden überwiegend Vocal-Songs gespielt. Die Texte erzählen vom Leben, der Liebe, den ups und downs eines bewegten Künstlerdaseins.
Für JA!ZZevau-Konzerte ist das JUZ bestuhlt. Es spielen: Andrea Reichhart (voc), Ro Gebhardt (g), Gernot Kögel (b) und Jean-Marc Robin (d).

INFORMATIONEN ZU VERANSTALTUNGEN

Infos und Kartenvorverkauf
während der Öffnungszeiten im JUZ.
Tel.: 0631 - 4145452
(keine telefonische Reservierung möglich!)

Bandanfragen
Informationen zu euerer
Bandbewerbung gibt es hier

Technik
Informationen zu unserer
technischen Ausstattung gibt es hier

JUZ ALLSTAR
Informationen zu der
Veranstaltung gibt es hier