jun

24

Lange Nacht der Kultur mit uffgeBrassd!


Samstag, 24. Juni // Eintritt frei // Einlass: 19:30 Uhr

Urban Brass

Welche Musik entsteht wohl, wenn sich sechs Bläser, zwei Schlagzeuger und ein Vokalakrobat zusammentun? Als „Urban Brass“ bezeichnen die Musiker von uffgeBrassd! Ihren Stil: Eine energiegeladene Mischung aus groovenden Rhythmen und fettem Gebläse, garniert mit zumeist deutschsprachigem Rap und Gesang. Dabei werden auch bekannte Stücke à la Soul Rebels, Youngblood Brass Band und Moop Mama in einen neuen Groove gepackt, so dass eine „spektakuläre Performance“ entsteht und „die Party so richtig steigt“ (DIE RHEINPFALZ vom 22.12.2014). Das Repertoire der Band beinhaltet auch eigene Lieder und Texte und sie überspringt dabei viele Genregrenzen: Von den Anfängen des Rap über typischen Brassband-Style bis hin zum Balkan-Pop. Die Kompositionen haben vor allem eines gemeinsam: Fast alle sind unbedingt tanzbar! Den Beweis liefert die Formation auch auf ihrer neuen Debut-CD „Willkommen im Groovepalast“. Zuhause sind die neun Musiker von „uffgeBrassd!“ überall – auf der Bühne genauso wie beim Guerilla-Gig im Park und in den Straßen – urban Brass eben! Mehr Informationen sowie ein neues Video gibt es auf www.uffgebrassd.com

jun

30

Altstadtfest: Cane Street


Freitag, 30. Juni // Eintritt: frei // Einlass: 20:00 Uhr

Rock

Ein freudig erwartetes Wiedersehen findet am 30. Juni statt, wenn Cane Street im weit bekannten Jugendzentrum auftreten wird. Viele unvergessliche Momente haben die vier Jungs der Band dort bereits erlebt, entsprechend groß ist die Vorfreude, und das auch gleich noch beim Altstadtfest im historischen Kern von Kaiserslautern. Reif, aber trotzdem nicht weniger kraftvoll rocken Benny, Lars, Krone und Patrik die ihnen so vertraute Bühne mit bekannten Songs ihres Albums „Trapped Moments“, dessen Songs unter anderem im Juz das erste Mal das Licht der Konzertwelt erblickt haben. Dazu kommen Cover-Hits aus ihren besten Jahren. Aus beruflichen und privaten Gründen nicht mehr so oft unterwegs, suchen sich die Vier gerade deswegen sehr bewusst für ihre aktuellen Shows ihre Lieblingslocations raus. Seit nunmehr fast und unglaublichen 17 Jahren touren die Jungs über die Bühnen der Republik. Kommt am 30.06. im Juz Kaiserslautern vorbei und lasst uns in den Erinnerungen der alten Zeit schwelgen! Kontakt: www.canestreet.de

jul

1

Altstadtfest: Lunascope


Samstag, 1. Juli // Eintritt frei // Einlass: 20:00 Uhr

Pop

Selbstbestimmter Pop, federleicht und unbedingt tanztauglich, das ist der Stil von Lunascope. Das Schwesternduo Lena und Laura Kloos aus Kaiserslautern hat einen eigenen Sound kreiert, der auf afroamerikanischen Rhythmen basiert und von Gitarren begleitet wird. Das Rüstzeug dazu erwarben beide bei Studien an der Popakademie Mannheim. Bislang existiert lediglich die Single „Keep It“ und das dazugehörige, suggestive Schwarz-Weiß-Video. "Eine absolute Hit-Nummer, die das Potenzial zum Felix-Jaehn-Nachfolger hat", so die Macher des Reeperbahn Festivals in HH über den modernen Pop-Sound für urbane Sonnenanbeter. Der nächste Schritt in Richtung Popularität ist bereits getan: Der Song „Strange People“ wird im neuen Film von Dani Levy zu hören sein. Lunascope haben bereits Konzerte mit Bastian Baker, Glasperlenspiel, Körner und vielen anderen gespielt. Ihr Kontakt auf Facebook lautet: www.facebook.com/lunascopemusic Den „Keep It“-Trailer gibt es auf Youtube

INFORMATIONEN ZU VERANSTALTUNGEN

Infos und Kartenvorverkauf
während der Öffnungszeiten im JUZ.
Tel.: 0631 - 4145452
(keine telefonische Reservierung möglich!)

Bandanfragen
Informationen zu euerer
Bandbewerbung gibt es hier

Technik
Informationen zu unserer
technischen Ausstattung gibt es hier

JUZ ALLSTAR
Informationen zu der
Veranstaltung gibt es hier